Telefon: 09131/125 66 0
Warzen bei Kindern: Blick auf die Sohle von Kinderfüßen, die auf weißem flauschigen Teppich liegen, die Beine in Jeans.
iStock/Tetiana Soares
Symbolbild

Jedes dritte Kind im Alter von vier bis zwölf Jahren hat Warzen. Woher Warzen bei Kindern kommen und was Eltern dagegen tun können.

„Mama, da ist was an meinem Fuß und das drückt!“ Ein Blick auf die Fußsohle zeigt zwei kleine, kreisrunde Hauterhebungen mit einem weißen Hof und schwarzen Pünktchen in der Mitte. Für die Mutter ist die Diagnose eindeutig: „Das Kind hat sich Dornwarzen eingefangen.“

Ursachen für Warzen bei Kindern

Während nur etwa fünf Prozent der Erwachsenen von Warzen betroffen sind, liegt der Anteil bei Kindern bei mehr als 30 Prozent. Dass sich vor allem die Jüngeren mit Warzen infizieren, hat zum einen den Grund, dass ihr Immunsystem noch nicht so ausgereift ist. Erreger wie Humane Papillomviren (HPV), die für die Warzenbildung verantwortlich sind, haben da ein leichtes Spiel.

Zum anderen verletzen sich Kinder viel öfter mal beim Spielen die Haut – das ist normal und keine große Sache. Doch so gelangen die Warzenviren in den Körper. Übrigens: Es gibt mehr als einhundert HPV-Stämme. Auch feuchte und aufgeweichte Haut bietet ihnen Einfallstore in den Körper.

Wer ist noch betroffen? Menschen mit geschwächtem Immunsystem. Dazu zählen beispielsweise chronisch Kranke, Menschen mit Neurodermitis sowie Seniorinnen und Senioren. 

Dornwarzen, Flachwarzen und Co.

Wenn sich die Viren in der Haut angesiedelt haben, fangen sie an, sich zu vermehren. Es entsteht eine dickere Hornhaut – und unterschiedliche Warzentypen. Zwischen der Ansteckung und dem Ausbruch, also der sichtbaren Wucherung, können Wochen und sogar Monate vergehen.

Sie siedeln sich vor allem an den Fußsohlen an und sehen aus wie weiße Bläschen mit schwarzen Stippen. Das unterscheidet sie von Hühneraugen, mit denen sie zuweilen verwechselt werden. Durch das Körpergewicht wachsen sie nach „innen“. Juckreiz und Druckschmerzen beim Stehen und Laufen sind häufig die Folge von Dornwarzen.
Sie sind bei Kindern und Jugendlichen der häufigste Warzentyp. Die relativ kleinen Warzen sind beigebraun und zeigen sich meistens auf dem Gesicht, an Händen und Unterarmen.
Sie siedeln sich meistens auf den Händen und Füßen an und sehen aus wie die typischen „Hexenwarzen“ aus dem Märchen. Dunkel, schuppig und rund sehen sie von der Form her wie eine Schokolinse aus.
Sie sind weiß oder gelblich und schließen sich häufig in Gruppen zusammen – daher auch ihr Name. Wie Dornwarzen befallen sie die Fußsohlen.
Sie sind die einzigen, die nicht durch HPV, sondern durch das Molluscum-contagiosum-Virus ausgelöst werden. Es zählt zur Gruppe der Pockenviren. Dellwarzen treten bei Kindern vorwiegend im Gesicht, am Hals, in den Achselhöhlen und an den Genitalien auf. Vom Aussehen her sind sie wie kleine, mit Sekret gefüllte Bläschen und haben eine Delle in der Mitte. Das Sekret ist hochansteckend.

Wie behandelt man Warzen bei Kindern?

Zur Behandlung von Warzen gibt es mehrere Möglichkeiten. Die erste heißt: abwarten. Bei vielen Kindern verschwinden die lästigen Hautwucherungen binnen weniger Monate ganz von allein. Nicht abwarten sollten Sie jedoch, wenn die Warzen Ihrem Nachwuchs Schmerzen bereiten oder wenn sie zu psychischen Problemen führen. Denn gerade in der Pubertät ist eine schöne Haut für viele Jugendliche enorm wichtig fürs Selbstbewusstsein.

  • Salicylsäure-Behandlung: Eine der gängigsten Warzenbehandlungen findet mit einer Tinktur aus Milchsäure/ Salicylsäure statt. Diese erhalten Sie rezeptfrei bei uns in Ihrer Apotheke. Wichtig ist dabei die Anwendung. Die Warzen müssen mehrmals täglich über längere Zeit vorsichtig mit der empfohlenen Lösung eingepinselt werden. Vermeiden Sie, dass die Lösung auf gesunde Haut kommt. Alternativ können Sie auch ein salicylsäurehaltiges Pflaster anwenden, das Sie für ein bis zwei Tage auf die betroffene Stelle kleben. Sprechen Sie uns an – gemeinsam finden wir das richtige Produkt für Ihr Kind.
  • Ameisen- oder Trichloressigsäure: Mit Stiften kann man sie punktgenau auftragen. Sie zerstören das Warzengewebe, wodurch sich die tote Haut Schicht für Schicht ablöst.
  • Anti-Viren-Mittel: Es gibt Tinkturen mit Wirkstoffen, die das Zellwachstum hemmen können und gegen Viren wirken: bei Warzen das verschreibungspflichtige Fluoruracil. Als homöopathische Variante hilft die Kombination aus Thuja-Globuli zum Einnehmen und Thuja-Tinktur zum Auftragen.
  • Vereisung: Mithilfe eines Schaumstoff-Applikators wird die Warze gezielt mit flüssigem Stickstoff besprüht oder betupft. Durch die Kälte wird das Warzengewebe inklusive der Viren zerstört. Das entstehende Bläschen fällt nach 10 bis 14 Tagen ab, darunter hat sich neue Haut gebildet. Produkte zum Vereisen bekommen Sie bei uns in der Apotheke, zum Beispiel für Warzen an der Hand oder speziell am Fuß.
  • Kürettage-Abschabung: Dabei wird das Warzengewebe mit einem scharfen Löffel (Kürettage) herausgeschabt. In der Regel wird die Warze mit Salicylsäure vorbehandelt. Geübte können das selbst machen – in der Regel erledigen das jedoch Hautarzt oder Hautärztin.
  • Laserbehandlungen und photodynamische Therapie: Diese Behandlungen werden ebenfalls in hautärztlichen Praxen durchgeführt. Bei der Lasertherapie gibt es mehrere Methoden, um Warzen mittels Laserhitze zu zerstören. Bei der photodynamischen Therapie wird ein Gel auf die Warze aufgetragen und anschließend mit Licht „beschossen“. 

Abwehr stärken

Bei allen Warzenbehandlungen gilt: Stärken Sie das Immunsystem Ihres Kindes. Denn die Selbstheilungskräfte des Körpers sind wichtig, um Viren auch künftig in Schach zu halten. Stress, ungesunde Ernährung und Bewegungsmangel schwächen die Immunabwehr. Manchmal fehlen dem Körper auch wichtige Mineralstoffe oder Vitamine. Spezielle Nahrungsergänzungsmittel aus Ihrer Apotheke können dann helfen. Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern.

Warzen bei Kindern: 5 Hygienetipps

Warzenviren verbreiten sich über Schmierinfektion weiter. Während der Therapiezeit ist eine sorgfältige Hygiene deshalb das A und O, um das Risiko einer Ansteckung so gering wie möglich zu halten:

  1. Socken täglich wechseln und keine Schuhe anziehen, in denen die Füße schwitzen.
  2. Handtücher und Waschlappen nach Gebrauch bei 60 Grad Celsius waschen und darauf achten, dass sie nicht von anderen benutzt werden.
  3. Bei Kontakt mit der Warze: Hände waschen.
  4. Aufkratzen vermeiden – Blut und Sekret einer Warze sind hochansteckend.
  5. Bei Warzen an den Füßen: Nicht barfuß laufen und nasse Füße nach dem Duschen sorgfältig abtrocknen. Zur Vorbeugung im Schwimmbad Badeschuhe anziehen. 

Kinderhaut schützen

Damit die Haut Ihres Kindes bei einer Warzenbehandlung gut geschützt wird, raten wir Eltern zu einer fetthaltigen Salbe. Cremen Sie die gesunden Hautpartien ein, bevor Sie die Warze mit Salicylsäure einpinseln. Dann passiert auch nichts, wenn der Pinselstrich mal etwas danebengeht.

Thomas Wagner,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

31% gespart

NASENDUO

Nasenspray 1)

Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen und zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Haut- und Schleimhautschäden.

PZN 12521543

statt 7,25 2)

10 ML (498,00€ pro 1l)

4,98€

Jetzt bestellen
16% gespart

DEKRISTOLVIT

D3 2.000 I.E. Tabletten

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin D3.

PZN 10818546

statt 17,84 3)

120 ST

14,98€

Jetzt bestellen
20% gespart

CAUDALIE

Premier Cru Die Augencreme

Verstärkt durch die patentierte TET8™-Technologie, verleiht Premier Cru Die Augencreme dem Augenbereich mehr Ausstrahlung und korrigiert 8 Zeichen der Hautalterung.

PZN 17868895

statt 48,90 3)

15 ML (2598,67€ pro 1l)

38,98€

Jetzt bestellen
13% gespart

MERIDOL

med CHX 0,2% Spülung

Arzneimittel zur Bekämpfung bakterieller Entzündungen in der Mundhöhle.

PZN 6846525

statt 14,95 3)

300 ML (43,27€ pro 1l)

12,98€

Jetzt bestellen
15% gespart

DOPPELHERZ

Ginkgo 120 mg system Filmtabletten 1)

Pflanzliches Arzneimittel zur Verbesserung einer altersbedingten kognitiven Beeinträchtigung und der Lebensqualität bei leichter Demenz.

PZN 10963248

statt 58,69 2)

120 ST

49,98€

Jetzt bestellen
18% gespart

DICLO-RATIOPHARM

Schmerzgel 1)

Zur äußerlichen Behandlung von Schmerzen, Entzündungen und Schwellungen.

PZN 10929990

statt 18,20 2)

150 G (99,87€ pro 1kg)

14,98€

Jetzt bestellen
6% gespart

EUCERIN

Anti-Age Hyaluron-Filler Serum-Konz.Amp.

Füllt Falten effektiv von innen heraus und mildert so selbst tiefe Falten sichtbar.

PZN 1171175

statt 31,95 3)

6X5 ML (999,33€ pro 1l)

29,98€

Jetzt bestellen
19% gespart

EUCERIN

DermoCapillaire kopfhautberuh.Urea Shampoo

Für trockene und juckende Kopfhaut.

PZN 9508059

statt 17,25 3)

250 ML (55,60€ pro 1l)

13,90€

Jetzt bestellen
20% gespart

CAUDALIE

Premier Cru Die Creme

Dank enthaltener Hyaluronsäure, Viniferine, und der patentierten TET8™ Technologie korrigiert das Produkt acht Anzeichen der Hautalterung – dazu gehören: vorhandene Falten, Fältchen, Straffung, Volumen, Elastizität, Pigmentflecken, Feuchtigkeitsversorgung und Ausstrahlung.

PZN 17868903

statt 88,90 3)

50 ML (1419,60€ pro 1l)

70,98€

Jetzt bestellen
10% gespart

WICK

DayNait Filmtabletten 1)

Für aktivere Tage und erholsamere Nächte trotz Erkältung. Ab 15 Jahren.

PZN 14202428

statt 14,49 2)

16 ST

12,98€

Jetzt bestellen
14% gespart

DOBENDAN

Direkt Flurbiprofen Spray 8,75mg/Dos.Mund 1)

Zur kurzzeitigen symptomatischen Behandlung von akuten Halsschmerzen bei Erwachsenen.

PZN 11024417

statt 13,97 2)

15 ML (798,67€ pro 1l)

11,98€

Jetzt bestellen
17% gespart

DOBENDAN

Direkt Flurbiprofen 8,75 mg Lutschtabl. 1)

Bei Halsschmerzen.

PZN 6866410

statt 11,97 2)

24 ST

9,98€

Jetzt bestellen
18% gespart

RAUSCH

Herzsamen Sensitive Shampoo

Reinigt besonders mild, beruhigt die hochsensible Kopfhaut. Wirkt Juckreiz entgegen. Verleiht Fülle und Glanz. Optimale Verträglichkeit dermatologisch-klinisch getestet.

PZN 9289516

statt 15,90 3)

200 ML (64,90€ pro 1l)

12,98€

Jetzt bestellen
20% gespart

RAUSCH

Herzsamen Sensitive Spülung hypoallergen

Milde, beruhigende und feuchtigkeitsspendende Spülung bei sensibler Kopfhaut.

PZN 11045997

statt 14,90 3)

200 ML (59,90€ pro 1l)

11,98€

Jetzt bestellen
14% gespart

GESUNDFORM

C+Zink m.Acerola Depot Kapseln

Anwendungsgebiet: Verdauungsstörungen

PZN 4434385

statt 13,95 3)

60 ST

11,98€

Jetzt bestellen
11% gespart

GESUNDFORM

Vitamin D3 2.500 I.E. Vega-Caps

Es leistet einen Beitrag zum Erhalt einer gesunden Knochen- und Muskelfunktion und zum Erhalt gesunder Zähne.

PZN 12413463

statt 22,45 3)

100 ST

19,98€

Jetzt bestellen
9% gespart

GELOMYRTOL

forte magensaftresistente Weichkapseln 1)

Zur Schleimlösung und Erleichterung des Abhustens bei akuter und chronischer Bronchitis und zur Schleimlösung bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen.

PZN 14167086

statt 33,00 2)

60 ST

29,98€

Jetzt bestellen
16% gespart

ORTHOMOL

Immun Granulat Beutel

Eine ausreichende Versorgung des beanspruchten Immunsystems mit immunrelevanten Mikronährstoffen ist von besonderer Bedeutung -gerade bei akuten und chronischen Infektionen. Orthomol Immun ist immunspezifisch kombiniert und ausgewogen dosiert. Mit frischem Orangengeschmack.

PZN 1319962

statt 62,99 3)

30 ST

52,98€

Jetzt bestellen
10% gespart

BIODERMA

Atoderm Intensive Balsam b.Neurodermitis

Ideal geeignet bei bei sehr trockener, empfindlicher, zu Neurodermitis neigender Haut.

PZN 11539050

statt 30,00 3)

500 ML (53,96€ pro 1l)

26,98€

Jetzt bestellen
9% gespart

BIODERMA

Atoderm Huile de Douche neu

Bei sehr trockener, zu Neurodermitis neigender, empfindlicher Haut. Zur Anwendung für Gesicht und Körper geeignet.

PZN 17984785

statt 21,90 3)

1 L

19,98€

Jetzt bestellen
9% gespart

BIODERMA

Atoderm Gel Douche neu

Geeignet bei normaler Haut, empfindlicher Haut, trockener Haut. Schützt die Hautbarriere und reduziert Spannungsgefühle.

PZN 17984756

statt 16,50 3)

1 L

14,98€

Jetzt bestellen
24% gespart

DORITHRICIN

Halstabletten Classic mit Hinweis auf Waldbeere 1)

Wirkt in Minuten. Hält über Stunden. Bekämpft Bakterien und Viren.

PZN 7727923

statt 10,48 2)

20 ST

7,98€

Jetzt bestellen
12% gespart

ARTELAC

Complete MDO Augentropfen

Bereits mit einem Tropfen rundum sicher versorgt. Besondere Zusammensetzung mit Hyaluronsäure und Lipiden. Ohne Konservierungsmittel und damit sehr gut verträglich.

PZN 12436056

statt 16,95 3)

10 ML (1498,00€ pro 1l)

14,98€

Jetzt bestellen
5% gespart

H&S

Blasen- und Nierentee Filterbeutel

Zur Durchspülung der ableitenden Harnwege und zur Vorbeugung und Behandlung von Nierengrieß; zur unterstützenden Behandlung rheumatischer Beschwerden.

PZN 192761

statt 4,20 3)

20X2.0 G (99,50€ pro 1kg)

3,98€

Jetzt bestellen
11% gespart

PROSPAN

Hustensaft 1)

Löst den Schleim, fördert das Durchatmen. Lindert den Hustenreiz & die Entzündung. Mit leckerem Kirschgeschmack.

PZN 8585997

statt 8,98 2)

100 ML (79,80€ pro 1l)

7,98€

Jetzt bestellen
18% gespart

GRANDEL

SensiCODE Moisturizing Cream

Feuchtigkeitsspendende Pflege für sensible Haut. Nicht parfümiert.

PZN 16931752

statt 39,00 3)

50 ML (639,60€ pro 1l)

31,98€

Jetzt bestellen
18% gespart

GRANDEL

SensiCODE Calming Mask

Die beruhigende Maske mit Hanfsamenöl ist speziell für sensible Haut konzipiert.Für ein unmittelbar beruhigtes, ausgeglichenes Hautbild.

PZN 16931841

statt 34,00 3)

75 ML (373,07€ pro 1l)

27,98€

Jetzt bestellen
19% gespart

GRANDEL

SensiCODE Eye Cream

Glättende und beruhigende Augencreme für eine strahlend schöne Augenpartie.

PZN 16931858

statt 32,00 3)

20 ML (1299,00€ pro 1l)

25,98€

Jetzt bestellen
11% gespart

MERIDOL

special Floss

Zur effizienten Plaque Entfernung bei weiten Zahnzwischenräumen.

PZN 536019

statt 7,88 3)

1 P

6,98€

Jetzt bestellen
20% gespart

CAUDALIE

Premier Cru Das Serum

Anti Aging Serum, das für alle Hauttypen geeignet ist. Angereichert mit Hyaluronsäure, Viniferine und der patentierten TET Technologie hydratisiert und strafft das Produkt zugleich.

PZN 17868889

statt 88,90 3)

30 ML (2366,00€ pro 1l)

70,98€

Jetzt bestellen
15% gespart

BRONCHIPRET

Tropfen 1)

Zur Besserung der Beschwerden bei akuten entzündlichen Bronchialerkrankungen und akuten Entzündungen der Atemwege.

PZN 11535804

statt 11,80 2)

50 ML (199,60€ pro 1l)

9,98€

Jetzt bestellen

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meilwald-Apotheke

Kontakt

Tel.: 09131/125 66 0

Fax: 09131/125 62 4


E-Mail: apo@meilwald-apotheke.de

Internet: http://www.meilwald-apotheke.de/

Meilwald-Apotheke

Konrad-Zuse-Straße 14

91052 Erlangen

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 19:00 Uhr


Samstag
09:00 bis 16:00 Uhr


Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

powered by apovena.de