Telefon: 09131/125 66 0
Sodbrennen: Ein Mann in graublauem Hemd legt die Hand auf die Brust.
StockAdobe/hanack
Symbolbild

Zu viel geschlemmt und es stößt sauer auf? Viele greifen dann schnell zum Säureblocker, der eine überschüssige Säureproduktion im Magen hemmt. Doch zu viel Säure ist gar nicht immer schuld am Sodbrennen.

Eine übermäßige Säureproduktion im Magen ist eine mögliche Ursache, wenn Säure in die Speiseröhre gelangt und brennende Schmerzen – das Sodbrennen – verursacht. Bei starken Beschwerden ist die kurzfristige Einnahme von Medikamenten, welche die Säureproduktion im Magen hemmen, sinnvoll. Diese sogenannten Protonenpumpeninhibitoren (PPI – dazu gehören Omeprazol und Pantoprazol) sind inzwischen für eine kurze Anwendungszeit und in niedriger Dosierung rezeptfrei erhältlich und in vielen Hausapotheken zu finden. Lassen Sie sich dennoch vor der Einnahme bei uns in Ihrer Apotheke beraten. Denn Sodbrennen kann auch andere Ursachen haben und ist dann entsprechend anders zu behandeln.

Verzögerte Magenentleerung

Wenn zum Sodbrennen weitere Magen-Darm-Beschwerden auftreten wie Völlegefühl, Übelkeit oder Krämpfe, könnte eine verzögerte Magenentleerung die Beschwerden auslösen. Die Einnahme eines PPIs ist in diesen Fällen nicht vorgesehen. Auch wenn sich Sodbrennen nach schweren, fettreichen Mahlzeiten, stark gewürzten Speisen oder dem Verzehr von großen Mengen an Süßigkeiten und/oder Kaffee bemerkbar macht, sind Säureblocker nicht das Mittel der Wahl. Eine Umstellung der Ernährung, kleinere Portionen und keine späten Mahlzeiten am Abend schaffen Abhilfe.

Pflanzliche Helfer

Ergänzend helfen Tropfen mit Extrakten aus verschiedenen Pflanzen wie Pfefferminze, Kümmel, Fenchel, Melisse, Süßholzwurzel und Kamille, die auch über längere Zeit eingenommen werden können. Auch Magen-Darm-Tees sind in diesen Fällen erfolgreich. Fragen Sie bei Sodbrennen gerne bei uns in Ihrer Apotheke nach, welches Präparat geeignet ist.

Zu viel Säure

Ist dagegen tatsächlich die Magensäureproduktion übermäßig erhöht und Sodbrennen das Hauptsymptom, ist in vielen Fällen die Einnahme von PPIs sinnvoll, um das Brennen zu lindern und Schäden in der Speiseröhre zu verhindern. Diese Problematik lässt sich mit PPIs aus der Apotheke nur kurzfristig überbrücken und sollte dann von einem Arzt untersucht und behandelt werden.

Typische Symptome

Die Säure reizt die Schleimhaut in der Speiseröhre und kann sich als brennender Schmerz hinter dem Brustbein bemerkbar machen. Das passiert vor allem beim Bücken oder im Liegen, wenn die Säure leichter in die Speiseröhre fließen kann, oder in Situationen, in denen mehr Säure gebildet wird, zum Beispiel bei Stress oder wenn fettreich gegessen wird.

Genussmittel wie Zigaretten, Alkohol oder Kaffee schwächen noch dazu den Ringmuskel, der den Magen von der Speiseröhre abschließt, und können so ebenfalls zu Sodbrennen beitragen. Oft kommt es auch in der Schwangerschaft oder bei starkem Übergewicht zu Sodbrennen, entweder durch das Baby, das den Platz benötigt, oder bei Übergewicht durch den vermehrten Fettanteil im Bauchraum, sodass der verschließende Ringmuskel dem erhöhten Druck im Bauch nicht standhält.

SOS-Hausmittel

Bei akutem Sodbrennen helfen auch Tipps aus Omas Trickkiste:

– Kartoffelsaft – die darin enthaltene Stärke bindet die Magensäure.

– Ein Glas stilles Wasser hilft, die Säure zu verdünnen.

– Rohes Sauerkraut oder Sauerkrautsaft regulieren den pH-Wert im Magen.

– Kaugummi kauen – durch den erhöhten Speichelfluss wird die Säure aus der Speiseröhre gespült.     

– Kamillentee wirkt entzündungshemmend, krampflösend und neutralisiert überschüssige Säure.

– 3 bis 5 Mandeln kauen.

Medikamente gegen Sodbrennen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dem Sodbrennen mit Medikamenten zu begegnen. Fragen Sie uns gerne in Ihrer Apotheke, welche in Ihrem Fall geeignet ist:

Um Sodbrennen kurzfristig zu stoppen, sind Antazida geeignet. Die Medikamente binden und neutralisieren die Magensäure. Für die schnelle Einnahme für unterwegs gibt es sie auch als Kautabletten, kleine Kapseln oder Mikrogranulat. Neben der Regulierung des Säuregehalts im Magen werden körpereigene Schutzmaßnahmen aktiviert und damit die Regenerationsfähigkeit geschädigter Schleimhaut unterstützt.
Eine andere Möglichkeit, Sodbrennen zu bremsen, sind Extrakte aus einer Braunalgenart, sogenannte Alginate. Sie bilden mit Magensäure ein Gel, das wie eine Schutzbarriere auf dem Speisebrei schwimmt und so verhindert, dass Säure in die Speiseröhre gelangt. Da Alginate physikalisch wirken und nicht in den Blutkreislauf aufgenommen werden, sind sie auch für Schwangerschaft und Stillzeit zugelassen.
Bei starkem und häufigem Sodbrennen aufgrund erhöhter Säureproduktion verringern PPIs wie Omeprazol oder Pantoprazol die Produktion von Magensäure. Diese Wirkstoffe hemmen die sogenannten Protonenpumpen in der Magenschleimhaut, die für die Ausschüttung der Magensäure ins Mageninnere zuständig sind. Wichtig: Bei der Einnahme darauf achten, dass die Tabletten unzerteilt mindestens eine halbe Stunde vor dem Essen genommen werden. Pantoprazol und Omeprazol werden erst im Darm in ihre aktive Form überführt und von dort aus ins Blut aufgenommen und zum Magen transportiert. Halten sich die Beschwerden länger als zwei Wochen, ist ein Arztbesuch nötig.

Unangenehme Folgen

Eigentlich ist Sodbrennen harmlos, wenn es nur hin und wieder mal auftritt. Doch bestehen die Beschwerden längere Zeit, kann die Säure zur dauerhaften Entzündung der Speiseröhre führen und ihre Schleimhaut zerstören. Dann spricht man von der Refluxkrankheit. So weit sollte es nicht kommen, denn durch die ständige Reizung kann sich daraus Speiseröhrenkrebs entwickeln. Bei häufigen Beschwerden ist deshalb unbedingt der Arzt gefragt.

Tipps für den Alltag

Die folgenden Maßnahmen helfen, dass Sodbrennen erst gar nicht entsteht:

– Zigaretten und Alkohol meiden.
– Weniger fettreich essen, eher eiweißreiche Kost wählen.
– Mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilen, statt größere Portionen zu essen.
– Nach dem Essen spazieren gehen.
– Etwa drei Stunden vor dem Schlafengehen nichts mehr essen.
– Mit erhöhtem Oberkörper schlafen.
– Nachts besser auf der linken Körperseite liegen, da die Speiseröhre auf der rechten Seite in den Magen mündet.
– Bei akutem Sodbrennen zu den beschriebenen Hausmitteln greifen oder ein schnell wirksames Antazidum aus der Apotheke einnehmen.  

Die tägliche Tasse Tee

Kräutertees aus Kamille, Fenchel, Anis, Spitzwegerich, Kümmel und/oder Schafgarbe beruhigen den Magen-Darm-Trakt und helfen, Sodbrennen zu lindern. Trinken Sie am besten vorbeugend täglich 1 bis 3 Tassen ungezuckerten Magen-Darm-Tee. Wir stellen Ihnen gerne eine geeignete Mischung zusammen.

Thomas Wagner,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

80% gespart

LA

MER MED Basic Care Badesalz o.Parfum

Feinkörniges Badesalz mit pulverisiertem Meeresschlick. Mindert Rötungen und Juckreiz. Therapiebegleitend bei Neurodermitis und Psoriasis

PZN 17601703

statt 9,90 3)

500 G (3,98€ pro 1kg)

1,99€

Jetzt bestellen
50% gespart

CAUDALIE

Vinotherapist LipHand Creme Duo 2022

Pflegt und repariert trockene Hände, ohne zu fetten und schützt vor dem Austrocknen der Haut und äußeren Einflüssen.

PZN 18441006

statt 9,90 3)

30 ML (166,00€ pro 1l)

4,98€

Jetzt bestellen
48% gespart

CAUDALIE

Duschgel Fleur de vigne

Das seifenfreie und hochverträgliche Duschgel reinigt schonend und verleiht der Haut einen zarten Duft nach den belebenden Noten von Wassermelone, rosa Pfeffer und weißer Rose.

PZN 18021190

statt 11,50 3)

200 ML (29,75€ pro 1l)

5,95€

Jetzt bestellen
25% gespart

LA

MER Winter at Sea Badesalz m.Parfum

Das entspannende Badesalz mit Meeresschlick-Extrakt, spendet der Haut intensiv Feuchtigkeit und versorgt die Haut mit Mineralstoffen und Spurenelementen.

PZN 17605629

statt 7,90 3)

250 G (23,80€ pro 1kg)

5,95€

Jetzt bestellen
14% gespart

WICK

MediNait Erkältungssirup für die Nacht 1)

Gegen Beschwerden von Erkältungen und grippalen Infekten in der Nacht.

PZN 2702315

statt 16,18 2)

90 ML (155,33€ pro 1l)

13,98€

Jetzt bestellen
16% gespart

EMSER

Nasendusche mit 4 Btl.Nasenspülsalz

Zur gründlichen Nasenspülung - wohltuend und befreiend.

PZN 12615385

statt 17,80 3)

1 ST

14,98€

Jetzt bestellen
7% gespart

DOPPELHERZ

A-Z+Omega-3 all-in-one system Kapseln

Enthält sorgfältig aufeinander abgestimmte Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente – von Vitamin A bis Zink.

PZN 18196676

statt 12,95 3)

30 ST

11,98€

Jetzt bestellen
9% gespart

DOPPELHERZ

Ginkgo 120 mg system Filmtabletten 1)

Pflanzliches Arzneimittel zur Verbesserung einer altersbedingten kognitiven Beeinträchtigung und der Lebensqualität bei leichter Demenz.

PZN 10963248

statt 59,64 2)

120 ST

53,98€

Jetzt bestellen
9% gespart

GELOMYRTOL

forte magensaftresistente Weichkapseln 1)

Bei Sinusitis und Bronchitis mit Husten, Schnupfen, Druckkopfschmerz.

PZN 1479157

statt 14,30 2)

20 ST

12,98€

Jetzt bestellen
9% gespart

DORITHRICIN

Halstabletten Classic 1)

Mund- und Rachentherapeutikum. Geschmack: Minze.

PZN 7727923

statt 10,98 2)

20 ST

9,98€

Jetzt bestellen
16% gespart

ORTHOMOL

Immun Granulat Beutel

Nahrungsergänzungsmittel mit wichtigen Mikronährstoffen für das Immunsystem.

PZN 1319962

statt 62,99 3)

30 ST

52,98€

Jetzt bestellen
10% gespart

MANUKA

HEALTH MGO 400+ Manuka Honig+e.L.Gesch.set

Zum Einrühren in Tee oder Kaffee, für das gewisse Extra im Kuchen, auf dem Brot oder als Superfood-Zutat in Smoothies.

PZN 16877018

statt 61,95 3)

250 G (223,92€ pro 1kg)

55,98€

Jetzt bestellen
19% gespart

CETAPHIL

Feuchtigkeitscreme

Pflegt chronisch trockene und empfindliche Haut.

PZN 1874014

statt 28,95 3)

456 ML (51,49€ pro 1l)

23,48€

Jetzt bestellen
41% gespart

CAUDALIE

Vinoperfect Handcreme geg.Pigmentstörung.

Handcreme gegen Pigmentstörungen.

PZN 17212108

statt 13,50 3)

50 ML (159,00€ pro 1l)

7,95€

Jetzt bestellen
6% gespart

MERIDOL

Parodont-Expert Mundspülung

Hilft die Widerstandskraft des Zahnfleischs gegen die Ursache von Zahnfleischbluten, Parodontitis und Zahnfleischrückgang zu stärken.

PZN 18435098

statt 7,95 3)

400 ML (18,75€ pro 1l)

7,50€

Jetzt bestellen
10% gespart

MERIDOL

Parodont-Expert Zahnpasta

Stärkt die Widerstandskraft des Zahnfleischs, sogar gegen Parodontitis.

PZN 12442269

statt 4,95 3)

75 ML (59,33€ pro 1l)

4,45€

Jetzt bestellen
12% gespart

EUCERIN

Anti-Age Hyaluron-Filler+Elasticity LSF 30

Anti-Aging Gesichtspflege für reife Haut mit LSF 30 und UVA-Schutz.

PZN 16154610

statt 33,95 3)

50 ML (599,60€ pro 1l)

29,98€

Jetzt bestellen
17% gespart

EUCERIN

DermoPure Triple Effect Reinigungsgel

Reinigungsgel für das Gesicht bei Spätakne. Waschgel mit Salicylsäure.

PZN 18222095

statt 16,75 3)

150 ML (93,20€ pro 1l)

13,98€

Jetzt bestellen
6% gespart

THERMACARE

Rückenumschläge S-XL z.Schmerzlind.

8 Stunden therapeutische Tiefenwärme. Flexibler Klettverschluss.

PZN 6683796

statt 13,75 3)

2 ST

12,95€

Jetzt bestellen
22% gespart

LINOLA

Hautmilch Forte

Lindert den Juckreiz für 24 Stunden. Hilft ab der ersten Anwendung. Reduziert Trockenheit, Spannungsgefühle und Brennen der Haut.

PZN 17628582

statt 17,99 3)

200 ML (69,90€ pro 1l)

13,98€

Jetzt bestellen
22% gespart

LINOLA

Shampoo forte

Linola Forte Shampoo ist abgestimmt auf die speziellen Pflege-Bedürfnisse juckender, trockener oder zu Schuppenflechte neigender Kopfhaut.

PZN 8768976

statt 13,99 3)

200 ML (54,90€ pro 1l)

10,98€

Jetzt bestellen
15% gespart

LINOLA

Shampoo

Linola Shampoo wurde speziell für die schonende Reinigung von Kopfhaut und Haaren bei trockener, empfindlicher oder zu Neurodermitis neigender Haut entwickelt.

PZN 683565

statt 12,99 3)

200 ML (54,90€ pro 1l)

10,98€

Jetzt bestellen
11% gespart

VIGANTOLVIT

2000 I.E. Vitamin D3 Weichkapseln

Nahrungsergänzungsmittel in Weichkapselform für den zusätzlichen Vitamin-D-Bedarf.

PZN 12423869

statt 17,99 3)

120 ST

15,98€

Jetzt bestellen
19% gespart

GRIPPOSTAD

C Hartkapseln 1)

Bei Erkältung und grippalen Infekten. Mit Vitamin C und 4er-Wirkstoffkombi gegen Kopf- und Gliederschmerzen, Schnupfen, Fieber und Reizhusten.

PZN 571748

statt 15,97 2)

24 ST

12,98€

Jetzt bestellen
10% gespart

NUROFEN

400 mg Weichkapseln 1)

Zur Anwendung bei Erwachsenen, bei leichten bis mäßig starken Schmerzen.

PZN 16225037

statt 9,97 2)

20 ST

8,98€

Jetzt bestellen
20% gespart

DOBENDAN

Direkt Flurbiprofen Spray 8,75mg/Dos.Mund 1)

Zur kurzzeitigen symptomatischen Behandlung von akuten Halsschmerzen bei Erwachsenen.

PZN 11024417

statt 14,98 2)

15 ML (798,67€ pro 1l)

11,98€

Jetzt bestellen
23% gespart

DOBENDAN

Direkt Flurbiprofen 8,75 mg Lutschtabl. 1)

Schmerzlindernd und abschwellende Wirkung bei Halsschmerzen und Schluckbeschwerden.

PZN 6866410

statt 12,95 2)

24 ST

9,98€

Jetzt bestellen
20% gespart

NASENDUO

Nasenspray 1)

Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen.

PZN 12521543

statt 7,50 2)

10 ML (598,00€ pro 1l)

5,98€

Jetzt bestellen
21% gespart

DICLOX

forte 20 mg/g Gel 1)

Schmerzgel zur Behandlung von akuten Zerrungen, Verstauchungen oder Prellungen.

PZN 16705004

statt 18,98 2)

100 G (149,80€ pro 1kg)

14,98€

Jetzt bestellen
18% gespart

IBU-LYSIN-ratiopharm

400 mg Filmtabletten 1)

Ein schmerzstillendes und fiebersenkendes Arzneimittel.

PZN 16197878

statt 10,98 2)

20 ST

8,98€

Jetzt bestellen
14% gespart

GESUNDFORM

C+Zink m.Acerola Depot Kapseln

Anwendungsgebiet: Verdauungsstörungen

PZN 4434385

statt 13,95 3)

60 ST

11,98€

Jetzt bestellen
11% gespart

GESUNDFORM

Vitamin D3 2.500 I.E. Vega-Caps

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin D3 in einer vegetarischen Kapsel.

PZN 12413463

statt 22,45 3)

100 ST

19,98€

Jetzt bestellen
11% gespart

LINGUMELT

akut 2 mg Lyophilisat zum Einnehmen 1)

Zur symptomatischen Behandlung von akuten Durchfällen bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren.

PZN 17526835

statt 11,17 2)

12 ST

9,98€

Jetzt bestellen
11% gespart

ELYTRO

Pulver z.Herst.e.Lösung z.Einnehmen

Zum Diätmanagement von Flüssigkeitsmangel (Dehydration) bei Durchfallerkrankungen. Geschmacksneutrales Pulver zur Herstellung einer Lösung.

PZN 18653180

statt 13,49 3)

20 ST

11,98€

Jetzt bestellen
14% gespart

H&S

Husten- und Bronchialtee N Filterbeutel

Pflanzliches Arzneimittel bei Anzeichen von Bronchitis. Symptome der Bronchitis sowie zur Reizlinderung bei Katarrhen der oberen Luftwege mit trockenem Husten.

PZN 3796790

statt 4,65 3)

20X2.0 G (99,50€ pro 1kg)

3,98€

Jetzt bestellen
25% gespart

CETAPHIL

Optimal Hydration 48h Activation Serum

Feuchtigkeitsbooster für feuchtigkeitsarme, müde Haut.

PZN 17259185

statt 23,95 3)

30 ML (599,33€ pro 1l)

17,98€

Jetzt bestellen
30% gespart

CETAPHIL

Optimal Hydration belebende Tagescreme

Versorgt trockene Haut intensiv und lang anhaltend mit Feuchtigkeit für bis zu 48h.

PZN 17259104

statt 22,95 3)

48 G (332,92€ pro 1kg)

15,98€

Jetzt bestellen
18% gespart

CETAPHIL

Optimal Hydration Augengel

Mit weicher Applikatorspitze für die empfindliche Haut der Augenpartie. Erhöht den Wassergehalt der Haut um 50%.

PZN 17259127

statt 21,95 3)

15 ML (1198,67€ pro 1l)

17,98€

Jetzt bestellen
20% gespart

PROSPAN

Hustenliquid im Portionsbeutel 1)

Pflanzliches Arzneimittel bei katarrhalischen Erkrankungen der Atemwege.

PZN 3330867

statt 9,97 2)

21X5 ML (76,00€ pro 1l)

7,98€

Jetzt bestellen
17% gespart

ARTELAC

Complete MDO Augentropfen

Bereits mit einem Tropfen rundum sicher versorgt. Besondere Zusammensetzung mit Hyaluronsäure und Lipiden. Ohne Konservierungsmittel und damit sehr gut verträglich.

PZN 12436056

statt 17,95 3)

10 ML (1498,00€ pro 1l)

14,98€

Jetzt bestellen
14% gespart

GUTEN

TAG Apotheke Vit.C 300 mg+Zink 10 mg Depot

Die Vitalstoff-Kombination für eine normale Funktion des Immunsystems.

PZN 11340437

statt 6,99 3)

60 ST

5,98€

Jetzt bestellen
20% gespart

GUTEN

TAG Apotheke Vitamin B Komplex Kapseln

Nahrungsergänzungsmittel mit allen 8 B-Vitaminen als Beitrag zur Aufrechterhaltung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit.

PZN 12511616

statt 9,99 3)

60 ST

7,98€

Jetzt bestellen
16% gespart

BROMUC

akut 600 mg Hustenlöser Plv.z.H.e.L.z.Einn. 1)

Arzneimittel zur Verflüssigung zähen Schleims in den Atemwegen. Für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene.

PZN 11353150

statt 10,69 2)

20 ST

8,98€

Jetzt bestellen

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meilwald-Apotheke

Kontakt

Tel.: 09131/125 66 0

Fax: 09131/125 62 4


E-Mail: apo@meilwald-apotheke.de

Internet: http://www.meilwald-apotheke.de/

Meilwald-Apotheke

Konrad-Zuse-Straße 14

91052 Erlangen

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 19:00 Uhr


Samstag
09:00 bis 16:00 Uhr


Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

powered by apovena.de